International Office of the Faculty of Business Studies and Economics

Fördermöglichkeiten

Erasmus+ Programm

Seit Herbst 2014 übernimmt das neue EU-Programm Erasmus+ die Rolle des ehemaligen Erasmus-Programms für lebenslanges Lernen (2007-2013), das eine der Erfolgsgeschichten der Europäischen Union ist. Seit 1987 fördert das Programm die grenzüberschreitende Mobilität von Studierenden für ein Studium oder ein Praktikum in einem anderen europäischen Land. In der Regel können alle Studierenden, die einen Austauschplatz in einem der europäischen Erasmus-Austauschprogramme der Universität Kaiserslautern erhalten haben, eine Erasmus-Förderung erhalten.

weiterlesen

PROMOS Stipendien

Mit PROMOS (Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden) hat der DAAD ein Programm ins Leben gerufen, das deutsche Studierende bei kurzen Studienaufenthalten sowie beim Studium oder Arbeiten im Ausland unterstützt. 

Broschüre: Mit Stipendium ins Ausland - Schritt für Schritt erklärt

weiterlesen

Auslands BAföG

Die finanzielle Unterstützung durch das BAföG (Bundesausbildungsförderungsgesetz) für ein Auslandsstudium ist nicht auf Studierende beschränkt, die bereits BAföG für ihr Studium in Deutschland erhalten. Aufgrund der höheren Auslandsstudienquoten können Studierende, die aufgrund des Einkommens ihrer Eltern normalerweise über der BAföG-Schwelle liegen, möglicherweise mit BAföG im Rahmen des Auslandssemesters gefördert werden. Studiengebühren von bis zu 4.600 € pro Studienjahr können erstattet werden. Darüber hinaus können Studierende bei Aufenthalt außerhalb der EU Reisekosten und eine Krankenversicherungsprämie sowie eine Auslandsprämie beantragen. Die Finanzierung von Auslandsaufenthalten muss nicht zurückgezahlt werden.

weiterlesen

Kontakt

Technische Universität Kaiserslautern
Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
International Office

Gottlieb-Daimler-Straße
67663 Kaiserslautern

Geb. 42, Raum 136
Tel. : +49 (0) 631 205 2982
E-Mail: international(at)wiwi.uni-kl.de


Zum Seitenanfang